Spendenlauf 2017

Spendenlauf-Team erfolgreich beim Bremer Marathon

(von Leif Schomann)

Sportlich ging es auch beim 4. Spendenlauf „Laufend Helfen!“ zugunsten von Autismus Bremen e.V. im Rahmen des diesjährigen Bremer swb-Marathons zu.

Am 01.10.2017 starteten 20 Läuferinnen und Läufer über 10, 21 und 42 km im magenta-farbenen Spendenlaufshirt, um auf die wichtige Arbeit unseres Vereins aufmerksam zu machen und Sponsorengelder für unsere Einrichtungen zu sammeln.

     
(Halbmarathon-Team von Autismus Bremen e.V.)

Erstmalig war unser Spendenlauf auch im Fernsehen präsent. Am Sonntag begleitete ein Kamerateam von der Sendung „Buten und Binnen“ unser dynamisches Laufduo „Michie und Gerd“. Das Team von Radio Bremen berichtete in einem schönen TV-Beitrag ausführlich über Michie, der als Autist zusammen mit seinem Betreuer Gerd nun schon zum dritten Mal einen Halbmarathon im Spendenlaufshirt von Autismus Bremen e.V. lief.

Der alljährliche Spendenlauf ist mittlerweile zu einer festen Institution im Vereinsleben geworden. „Alte Hasen“ und „neue Flitzer“ begegneten sich am Tag vor dem Lauf bei der obligatorischen „Pasta-Party“ in unserer Beratungsstelle in der Bahnhofstr., trafen sich wieder oder lernten sich kennen, schossen zusammen ein Gruppenfoto und tauschten sich beim Pasta-Essen freudig aus.

     
(Wiedersehen und Kennenlernen bei der Pasta-Party)                   

    
(Unsere 10 km- und Marathon-Läufer vor dem Start)

„Ich bin dankbar für die tolle Organisation des Rahmens. Das hat dazu geführt, dass ich mich von Anfang an sehr wohl in eurer Runde gefühlt habe!“, sagte Andreas Weippert, der erstmalig für Autismus Bremen e.V. an den Start ging und beim Lauf einige Kilometer zusammen mit unserem langjährigen Spendenläufer Manfred Müller absolvierte.

Auch Bettina Stoll, die zusammen mit ihrem Sohn Thore bislang bei allen Spendenläufen dabei war, fand den Spendenlauf „immer wieder super!“ und freute sich sehr über ihre gute Zeit am Sonntag.

    
(Manfred Müller und Andreas Weippert)                            

     
(Bettina Stoll kurz nach dem Start)
 

Auch der Stellvertretende Landesbehindertenbeauftrage, Kai Steuck, der ebenfalls zum vierten Mal für Autismus Bremen e.V. am Start war, freute sich über seine schnellste Halbmarathonzeit seit 2009. Er schaffte die 21 km in 01:46 Stunden und ließ sich danach von Tochter Jonna und Sohn Are gebührend feiern! 

Der Bremer Marathon war -wie schon in den letzten Jahren- geprägt von sehr schönem Wetter und einer tollen Stimmung vor Ort. Zwei unserer Vorstandsmitglieder, Frau Haacke und Frau Clausen, waren dankenswerterweise wieder am Start dabei und unterstützen die Läuferinnen und Läufer und den Organisator des Spendenlaufs, Herrn Schomann, direkt vor Ort.

Und Sponsorengelder kamen am Ende auch zusammen: Knapp EUR 3.400,- haben unsere Läuferinnen und Läufer in diesem Jahr „eingelaufen“! Wir freuen uns sehr darüber und danken allen Läuferinnen und Läufern für den Einsatz und unseren Sponsoren auf das Allerherzlichste für die finanzielle Unterstützung! Eine namentliche Nennung der Beteiligten erfolgt in der nächsten Ausgabe von Einzigartig anders.

Ganz sicher werden wir auch im kommenden Jahr beim Bremer swb-Marathon für Autismus Bremen e.V. an den Start gehen!

Dann zum 5-jährigen Jubiläums-Spendenlauf!

Autismus Bremen e.V.

Büro:
Bahnhofstraße 38
D-28195 Bremen
Tel.: 0421 4788 0054
Fax: 0421 4788 5883

Vereinssitz:
Clamersdorfer Straße 47
D-28757 Bremen
eMail: info@autismus-bremen.de